Herzlich willkommen!
Schaut euch um und kommt doch mal wieder vorbei.
Ich freue mich!

Dienstag, 15. November 2016

366 Tage / 320 Blöcke / Sektion 8

Es ist schon wieder soweit,
und beinah' hätte ich verpasst, heute zu posten.
Also dann, heute der 3. Post innerhalb von ein paar Tagen!
😁

Sektion 8 meines 366-Tage-Quilts ist nämlich schon länger fertig,
war "nur" noch nicht geknipst.

Schnell die Kamera rausgeholt
und das Einzelteil geknipst:

Dann das Wohnzimmer umgeräumt 
und die ganze Pracht versucht auf ein einigermaßen gerades Foto zu bekommen:

Na also, geht doch!

Schönen Abend euch allen!
Macht es euch gemütlich!
Ich finde, es ist ja schon schrecklich früh dunkel.




Sonntag, 13. November 2016

Novemberfarbklecks

inspiriert von so vielen tollen Novemberfarbklecksen und Quilts-im-öffentlichen-Raum
im Blog "Faulengraben"
habe ich mich heute getraut und den Sonntag-Mittag-Spaziergang 
mit Quilt und Kamera gemacht.
Leider hat die Sonne auf den ersten 20 Metern schon schlappgemacht, so dass die Hintergründe nun wirklich ziemlich herbstlich daher kommen.

Mit meinem kleinen Crosscut bin ich über die Eisenbahnbrücke in den Koblenzer Stadtteil Güls 
und die dortige Moselpromenade marschiert 
und habe unter den befremdeten Blicken so mancher Spaziergänger meinen „Kram“ ausgepackt.

Zuerst an einer Sitzgruppe der Koblenzer Steinmetzinnung, die früher mal in der Nähe des Deutschen Ecks stand, aber der Bundesgartenschau weichen musste und hier nach Güls verpflanzt wurde.


Anschließend habe ich ein altes, und wohl ausgedientes Hinweisschild als Quiltständer benutzt


und schließlich noch - wieder zurück im heimatlichen Stadtteil Moselweiß - die Bahnüberführung der Moselstrecke.


Das gefällt mir eigentlich am besten, da die Bahnlinien und die Crosscut-Linien ein bißchen was gemeinsam haben.

So, jetzt wünsche ich euch einen schönen Sonntag-Abend,
wir haben den Kamin angemacht,
denn es ist wirklich herbstlich hier.

Seid lieb gegrüßt

Donnerstag, 10. November 2016

Meine neue Freundin .....

..... ist schuld, dass ich so lange nicht gepostet habe.

Und sie kann mir noch nicht mal widersprechen!
Denn: meine neue Freundin heißt offiziell "Diana",
ich aber nenne sie "Else, genauer gesagt "Schneider-Else".

Nach etlichen Schleichrunden im www habe ich mir nämlich bei L*dl-online 
eine Schneiderpuppe bestellt.
Und weil die ja nicht so nackig da rumstehen kann,
habe ich ein bißchen was für sie (und mich) genäht.

Voilà:
Schneider-Else und meine beiden neuen Blusen

Beide nach dem Schnitt "Women N°6" von Lillesol & Pelle.
Die grüne ist aus Leinen mit 3/4-Armen (Stoff vom hiesigen Dealer),
die blaue ist aus einem Blusenjeans  von Stoffkontor und hat lange Arme (dafür aber eine kleinere Manschette).
Mit dem Schnitt und dem dazugehörigen ebook bin ich super zurecht gekommen.

Und weil es richtig Spaß gemacht hat,
(und außerdem hier in Koblenz Stoffmarkt war),
hab ich mir noch bei Lillesol & Pelle das Schnittmuster
Women N°22 für ein Jerseykleid heruntergeladen.
Auf dem Markt fand ich dann (nach etlichem Hin- und Hergerenne zwischen verschiedenen Anbietern) einen Jacquard-Jersey und hab ......
... genäht.
Auch hier wieder: Schnitt ist passgenau - Anleitung ist klasse!

Ein Kleid ist nun eher ein untypisches Kleidungsstück für mich,
doch ich freue mich auf's erste Ausführen.

Hm - und letzten Samstag war ich auf der Kreativ-Welt in Frankfurt und fiel mir ein hübscher 
Sweat-Stoff in die Hände - einfach so ....... 
Mach euch also auf weitere Klamotten gefasst.

Ich möchte noch meine neue "Followerin" (tolles deutsches Wort) Mari begrüßen, und hoffe,
es gefällt dir bei mir.

Einen schönen Abend 
und schon jetzt ein schönes, erholsames und evt. kreatives Wochenende