Herzlich willkommen!
Schaut euch um und kommt doch mal wieder vorbei.
Ich freue mich!

Samstag, 22. Februar 2014

Antidepressivum …. [4/2014 fertig]

Habt ihr das auch? So ein leeres Gefühl, wenn ein Quilt oder ein größeres Teil beendet ist? Oder ein spannendes Buch ausgelesen ist? Also ich empfinde das so.

Damit ich nach meinem Ausflug auf den  *Schwarzen Kontinent* 
nun eben nicht in ein schwarzes Loch falle 
habe ich mal mein 9°-Lineal entstaubt.
Schnell ein paar Reststreifen gesucht und gefunden und ein Streifenpaneel genäht. 
Das hat dann gerade für 12 Segmente gereicht und so ist eine kleine

Frühlingswelle
entstanden.

  
Eine größere Welle zu schlagen, war leider nicht möglich, da alle drei Stoffe nun verbraucht sind. 
Sogar die Rückseite besteht aus einem Rest Schürzenstoff, 
den ich mal irgendwann und irgendwo geerbt habe. 
Echter Stoffabbau also .

Zum Fotografieren war ich übrigens in meinem Vorgärtchen, wo wirklich schon Frühling ist!

Der Kleine (ca. 70 x 30 cm) wandert nun in die Geschenkekiste und harrt auf eine Gelegenheit wieder hervor zu kommen und jemandem (hoffentlich) eine Freude zu machen.
Ach ja - das Buch, das ich gerade lese, ist sehr interessant und amüsant  
und hat 2009 Seiten,
also da bin ich nicht so schnell fertig mit 
































































































































































































































































































































In diesem Sinne: Habt ein positves Wochenende!
 

Dienstag, 18. Februar 2014

"Out of Africa"... [3/2014 fertig]

.... oder: Lang, lang ist's her!
Nämlich fast 28 Jahre (*flöt*), dass ich einen wunderschönen Urlaub in Kenia machte.
Mit lieben Freunden und Freundinnen, die immer noch um mich herum sind,
machte ich eine tolle Safari quer durchs Land.
Und natürlich habe ich auch mehrfach den Film "Jenseits von Afrika" 
mit Robert Redford und Meryl Streep geschaut.
Und natürlich habe ich das Buch von Karen Blixen "Afrika - dunkel lockende Welt" mit dem berühmten Anfang "Ich hatte eine Farm in Afrika am Fusse der Ngong-Berge...."
gelesen, auch mehrfach.

So hat es mich eigentlich nicht gewundert, dass ich, als ich Anfang Januar über das Foto eines Quilts in Pinterest stolperte, sofort dieses "Muss-ich-machen"-Gefühl bekam.
Dem Gefühl gab ich schnell nach,
zeichnete und rechnete ein bißchen,
sichtete Stöffchen (und bestellte ein paar neue )
und machte mich ans Nähen.
Und nun: TA_DAAAA

"Out of Africa"

ist fertig


und hängt im Treppenhaus
(und da dort das Fotografieren nicht so einfach ist, sieht es ein bißchen schief aus, ist es aber nicht).

Gequiltet ist er teils mit Maschine - zwischen den Damen habe ich gestippelt und die
großen Dreiecke in Linien gesteppt.
Am Rand habe ich einige der Schmetterlinge aus dem Stoff per Hand umquiltet.
Und einige der Damen tragen einen hübschen Ohrschmuck.
Vielleicht sieht man es ja auf den Detailfotos.


Ach ja, im Label habe ich großspurig -Januar 2014- eingestickt.
Den Termin hab ich zwar knapp verpasst, aber das bleibt jetzt so .

Und jetzt?
Räume ich meinen Nähtisch auf und freue mich!

Euch allen viele liebe Grüße
und danke für's Lesen.
Ich danke auch denen, die meinem Blog per bloglovin folgen und wünsche euch viel Spaß hier.