Herzlich willkommen!
Schaut euch um und kommt doch mal wieder vorbei.
Ich freue mich!

Dienstag, 19. Februar 2013

Skepsis : Neugier

Über's Wochenende haben in meinem Hirn zwei Kontrahenten gekämpft:
Skepsis : Neugier

Ich habe nämlich entdeckt, dass Rote Schnegge
einen Frühlingsmystery anbietet.
Auf der einen Seite stand die Skepsis, da ich gerne ein Bild von dem habe, was ich tue.
Auf der anderen Seite stand die Neugier, denn Rote Schnegge macht echt tolle Sachen.

Nun ja .....
ich hab' dann ein paarmal meine Stoffschubladen auf und zu gemacht .....
hab mal "vorsichtshalber" die Materialliste ausgedruckt .....
dann hab ich mal ein bißchen gerechnet  .....

und: Neugier hat gesiegt !

Hier ist meine Stoffauswahl: schwarz - weiß - rot.
Ich habe 10 Sets zugeschnitten - 5 weiße und 5 rote, habe aber von allem noch genug stoff
 zum nachschneiden :-).

Und jetzt könnte eigentlich ganz schnell 1. März werden, damit es weitergeht!

Es grüßt euch alle

Samstag, 16. Februar 2013

Ausgedacht ... genäht ... verschenkt!

Manchmal geht es auch bei mir schnell!
Geburtstage kommen ja manchmal genau so plötzlich wie Weihnachten *gg*.

Beim anstehenden Februar-Geschenk hab ich dieses Mal jedoch nicht lange gefackelt,
sondern meine erste (!) Idee sofort in Stoff und Tat umgesetzt und 
binnen 2 Tagen war das Top fix und fertig gesandwicht.
Ein Krimi-Abend noch für's Binding annähen und schon konnte es verpackt werden.

Genäht aus Stoffen der Serie "Rosie's love letters"
- wie passend *g* -,
die mir im Katalog und in diversen Newslettern so gar nicht gefallen haben,
(viel zu rosa, viel zu blümchenlastig)
mich aber im Geschäft - so in echt gesehen - 
direkt angesprungen haben.
(Deshalb kaufe ich auch lieber im "echten" Laden).

"French Braid" wollte ich auch unbedingt mal probieren
und so ist dann dieser Tischläufer entstanden:
(ca. 1 m lang und 40 cm breit und zufällig genau passend für den Tisch der Empfängerin)


Das Muster ist sehr zu empfehlen, nicht zu schwierig, nicht zu aufwändig und doch 
schön.
Und wie ihr auf dem Foto seht, musste auch noch eine passende Karte dazu:
 

Und weil ich ja sowieso schon die Inchie-Rest-Stückchen "im Griff" hatte,
und für den gleichen Tag noch eine Karte auf die Reise geschickt sein wollte,
hab ich die folgende auch noch gewerkelt:
 
 Sie ist per Post in die Nahe, ähm ... in die Nähe geflogen und dort auch gut angekommen,
wie ich weiß *winke-winke*.

Für heute war's das wieder mal.
Euch allen ein schönes Wochenende und liebe Grüße