Herzlich willkommen!
Schaut euch um und kommt doch mal wieder vorbei.
Ich freue mich!

Donnerstag, 5. November 2009

Gerade aufgehängt ....

.... haben wir mein neuestes Werk.
"Tief unten im Meer"


entstanden nach einer Anleitung aus dem Patchwork-Magazin 5/2009.

Zum ersten Mal habe ich frei geschnitten und Kurven genäht.
Die Algen sind mit teilweise einem Zierstich gequiltet, teilweise mit Geradstich.
Ein paar der Fischlein gucken dreidimensional in unser Esszimmer.

Für das nächste Projekt sind schon wieder Stöffchen geschnitten,
im Augenblick bin ich nicht zu bremsen *ggg*

Einen schönen Abend in die Runde


Kommentare:

  1. klasse - dafür hätt ich an meiner Wand auch ein Plätzchen frei gemacht ... ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Oh zum Glück kam ich hierher,
    Rosi, das ist wundertoll,
    Dein Werk "... unten im Meer".
    Tiger ist des Lobes voll.

    Gefällt mir sehr gut!
    Liebe Wochenendgrüße,
    Tiger
    ;-))

    AntwortenLöschen
  3. So ein schönes pflegeleichtes Aquarium, da musst Du wenigstens kein Wasser wechseln!
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Rosi,
    dein Meeresquilt ist wunderschön, witzig ist, dass ich auch gerade meinen Quilt mit den Fischeblöcken in meinem Nähzimmer aufgehangen habe - ist das Zufall? Huhn an Pflaume: Ich an deiner Stelle hätte auch schwarze Oliven genommen, wenn sie gerade vorrätig gewesen wären.Mit grünen Oliven hast du einmal zu den Pflaumen eine farbliche Abgrenzung, was schon rein von der Optik was hermacht, aber grüne Oliven sind auch nicht so salzig - probier es halt mal aus! Danke für dein Feed-Back, Martina

    AntwortenLöschen
  5. Hihi liebe Rosi ,
    nimm dich bloss in acht , die freie Schneiderei wird schnell zur Sucht :-))))
    Dein erster Versuch ist sehr sehenswert, großes Lob
    von der Rena

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Rosi
    Mein Gott ist das schön!
    Das hast du super toll gemacht, gefällt mir sehr sehr gut.
    Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  7. Ohhhh, wie schön, Rosi,
    der gefällt mir auch,

    ich hab ja auch noch Stöffchen liegen, extra für diese freie Schneidetechnik, aber keine nassen ;-)).

    Dein Quilt gibt mir wieder einen Schubs,

    geschubstes Bien :-))
    mit lieben Grüßen

    AntwortenLöschen
  8. Nochmal "Hallo Rosi",

    nun mußte ich doch nochmals hierherkommen, und ich kann sagen: In natura noch tausendmal schöner, auuuch wegen der Dimension der "rausguckenden" Fischlis, das kann das Internet sooo nicht zeigen.... "und überhaupt" !

    Liebgruß,
    Tiger, der jetzt _auch_ Deinen Satz "...So etwas beweist mir, dass ....." unterschreiben kann.
    ... und geschubst fühlt er sich nun auch, mit dem Stück "Nassen".

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und gebe mein Bestes, jeden einzeln zu beantworten. Wenn ich es mal nicht schaffe, weil das reale Leben was dagegen hat, bitte nicht böse sein.
Vielen Dank!