Herzlich willkommen!
Schaut euch um und kommt doch mal wieder vorbei.
Ich freue mich!

Samstag, 21. Januar 2017

"Stoff statt Plastik"

Mit diesem Motto identifiziere ich mich schon lange.

Beim Einkauf für den Haushalt sind immer 1-2 Klappkisten im Auto.

 Und wenn ich zum Shoppen in die Stadt fahre,
habe ich auch immer eine Stofftasche dabei.
Allerdings waren das bisher immer so olle mit Werbeaufdruck.

Das wollte ich in einer Spontanaktion ändern.
Nicht, dass ich das geplant hätte, nein.
Ich habe lediglich in einer meiner Stoffschubladen was gesucht,
und fand den Rest vom schwedischen Vorhangstoff.
Na ja, ihr wißt ja, wie das dann so geht:
- angeguckt
- gestreichelt
- gemessen
-gebügelt
....
und schon war's passiert!
Die Jeans wartete auch schon lange auf's upcyceln.

Hier ist das Ergebnis:


Hunger hatte das Täschchen auch, also musste ein Futter her!
Da fand sich dann ein halber Kopfkissenbezug in orange
(80x80 cm-Bezüge kürze ich auf 40x80cm, da wir kleine Kissen benutzen -
und der Rest wandert ins Lager 😉)

Nun also ein Blick ins leere Beutelchen

und einer ins (anschauungshalber) gefüllte Beutelchen.

Es passt ein großer Ordner rein, dh. das Shopping darf ruhig etwas größer ausfallen.

Ansonsten gibt es aber weder Innentasche noch Schlüsselkarabiner,
noch sonstigen Schnick-Schnack.
Einfach nur ein Einkaufsbeutel 😊 mit Material aus dem Fundus!

Was ich eigentlich gesucht habe,
habe ich verschoben auf ein anderes Mal.
Bin gespannt, was ich dann finde!

In diesem Sinne
einen schönen Sonntag euch allen!


Dienstag, 10. Januar 2017

"Es ist nie zu spät ......

.... und selten zu früh!"
hat mal ein schlauer Kopf behauptet.

Daher heute ein herzliches "Prost Neujahr!"
Ich wünsche euch allen ein vor allem gesundes,
dazu noch kreatives
und alle-Wünsche-erfüllendes neues Jahr.

Dies ist ja nun der erste Post im neuen Jahr
und ich kann auch gleich das erste FERTIGE Projekt zeigen
🙋

Die Tage nach Neujahr waren zwar schön sonnig-frostig,
doch mir war trotzdem ganz gewaltig nach 
FARBE,
und zwar nach
LIEBLINGSFARBE !

Also habe ich kurzentschlossen meine 
(noch vor Weihnachten, weil man da ja sonst nix zu tun hat)
genähten Versuchsblöckchen zu Sets zusammengesetzt.
Könnt ihr erraten, was meine Lieblingsfarbe ist?


Nein, nicht das beige !😂

Da ich IMMER, egal ob Klamottenladen, Stoffladen oder Serviettenabteilung eines gewissen Möbelhauses, nach GRÜN greife, gibt es bei uns den Running-Gag: 
"Grün geht immer".
Und so heißen sie jetzt!

(Übrigens: Zuckertütchen sammle ich schon ewig. Könnt ihr die Aufschriften lesen?)

Und weil noch ein bißchen Grün übrig war,
gab es noch passende ToLa's:

Zugegeben, sie sind für große Hände! Weil ich mit dem Basismaß der Dreiecke
ein bißchen zu großzügig war, fehlten mir deshalb am Ende 2 Stück, sodass ich mit grün auffüllen musste. Aber wir haben ja auch kochende Männer in der Familie.

Hm .... immer noch was übrig 😳.
So bekommt das Granny-Square-Ufo von 2015 auch mal wieder ein Blöckchen ab!


Das alles hat mich schon irgendwie auf Frühling eingestimmt.
Und nun ist draußen alles weiß (bzw. matschig-grau), nass und kalt und *bäh*.
Da ich es aber nicht ändern kann,
nehme ich es hin,
verziehe mich auf die Coach und beschäftige ich mal wieder mit einer Häkelnadel.
Mir schwebt da was vor ......

Euch allen liebe Grüße,
macht es euch gemütlich!




Samstag, 31. Dezember 2016

366 Tage / 366 Blöcke / Sektion 9 Plus

Es ist vollbracht!
Für die 366 Tage des Jahres 2016 habe ich tatsächlich 366 Bow-Tie-Blöckchen genäht.

💪

Die letzten 40 wieder in Sektion 9 zusammengestellt:

Alle 9 Teile auf einen Blick:

Tja, und wer jetzt nachrechnet, sagt zu Recht: "9 mal 40 sind doch nur 360!"
Stimmt, und deswegen gibt es noch ein PLUS:

Die werden dann in die Rückseite verarbeitet.

Und jetzt muss ich ja leider gestehen, dass ich mir am Jahres- (und Quilt-)Anfang
keine Gedanken darüber gemacht habe, dass mit dem Nähen der Blöckchen der Quilt 
ja lange noch nicht fertig ist. 
😟
Also hänge ich nochmal soviel Zeit daran, wie ich brauche um das UFO landen zu lassen.
🚀🚀🚀
Ich werde von den Fortschritten berichten (da müsst ihr dann durch 😉).

Für heute wünsche ich euch aber einen schönen Jahresabschluss,
feiert schön und lasst es krachen,
kommt gut hinein in das Neue,
hoffentlich gesunde, friedliche - und natürlich - kreative


Eure



Donnerstag, 22. Dezember 2016

Ja, ist denn schon Weihnachten?

Ja, bei uns kann es eigentlich losgehen.
Die Geschenke sind verpackt,
ein paar Plätzchen sind gebacken (und teilweise schon gegessen 😊)
die Christbaumkerzen angebracht,
das Menü geplant und soweit möglich schon eingekauft.

Hach - kein Stress mehr 💫.

Die vorhandenen Weihnachtsdecken sind aufgelegt,
die Quilts hängen an den Wänden und
eigentlich wollte ich in diesem Jahr nix neues weihnachtliches nähen.
Eigentlich !!!

Na ja, wie das mit den guten Vorsätzen so ist:
es wird irgendwie nie was draus.
Und so sind "schnell noch" 2 neue Tischsets entstanden.

Inspiriert von Moda (über den Umweg über Pinterest),
entstanden aus Resten.

Und natürlich brauchen die Geschenke für die (großen) Kinder
auch noch was genähtes.
Da ja alle ihre eigenen Haushalte haben, 
sollte es was praktisches sein und hier greife ich gerne zu
Topflappen.

Auch hier fand ich meine Inspiration wieder im Netz
(was haben wir eigentlich früher gemacht???)
Die Farben kommen nicht so gut raus, es sind rot-goldene, grün-goldene
und blau-weiße Herzen geworden
- nach Art der skandinavischen Faltherzen -.

Und last but not least habe ich natürlich eine Menge Weihnachtskarten genäht 
und auf die Reise geschickt.
Es macht mir immer viel Freude, meinen Freunden und Verwandten 
jedes Jahr ein Unikat zu senden.

💫
Für euch alle nun ein Foto der letzten Karten, die an den "Kinder"Päckchen hängen
(die anderen haben es nicht vor die Linse geschafft)


Nun wünsche ich euch zur Weihnachtszeit:
                               Wunder - kleine und große
                               Engel - die euch begleiten, wo immer ihr seid
                               Immergrün - für Hoffnung und Beständigkeit
                              Harmonie - in euren vier Wänden und in euren Herzen
                              Nuss, Apfel und Mandelkern - auf euren Tellern
                              Adventskerzen - die hell für euch leuchten
                              Christstollen - um euch die Weihnachtszeit zu versüßen
                              Heitere Gelassenheit - und davon gleich die doppelte Portion
                              Tränen - die nur aus Freude fließen
                             Erwartungen - die sich erfüllen und ein
                             Neues Jahr - das euch viel Glück verheißt!

Eure





Dienstag, 15. November 2016

366 Tage / 320 Blöcke / Sektion 8

Es ist schon wieder soweit,
und beinah' hätte ich verpasst, heute zu posten.
Also dann, heute der 3. Post innerhalb von ein paar Tagen!
😁

Sektion 8 meines 366-Tage-Quilts ist nämlich schon länger fertig,
war "nur" noch nicht geknipst.

Schnell die Kamera rausgeholt
und das Einzelteil geknipst:

Dann das Wohnzimmer umgeräumt 
und die ganze Pracht versucht auf ein einigermaßen gerades Foto zu bekommen:

Na also, geht doch!

Schönen Abend euch allen!
Macht es euch gemütlich!
Ich finde, es ist ja schon schrecklich früh dunkel.




Sonntag, 13. November 2016

Novemberfarbklecks

inspiriert von so vielen tollen Novemberfarbklecksen und Quilts-im-öffentlichen-Raum
im Blog "Faulengraben"
habe ich mich heute getraut und den Sonntag-Mittag-Spaziergang 
mit Quilt und Kamera gemacht.
Leider hat die Sonne auf den ersten 20 Metern schon schlappgemacht, so dass die Hintergründe nun wirklich ziemlich herbstlich daher kommen.

Mit meinem kleinen Crosscut bin ich über die Eisenbahnbrücke in den Koblenzer Stadtteil Güls 
und die dortige Moselpromenade marschiert 
und habe unter den befremdeten Blicken so mancher Spaziergänger meinen „Kram“ ausgepackt.

Zuerst an einer Sitzgruppe der Koblenzer Steinmetzinnung, die früher mal in der Nähe des Deutschen Ecks stand, aber der Bundesgartenschau weichen musste und hier nach Güls verpflanzt wurde.


Anschließend habe ich ein altes, und wohl ausgedientes Hinweisschild als Quiltständer benutzt


und schließlich noch - wieder zurück im heimatlichen Stadtteil Moselweiß - die Bahnüberführung der Moselstrecke.


Das gefällt mir eigentlich am besten, da die Bahnlinien und die Crosscut-Linien ein bißchen was gemeinsam haben.

So, jetzt wünsche ich euch einen schönen Sonntag-Abend,
wir haben den Kamin angemacht,
denn es ist wirklich herbstlich hier.

Seid lieb gegrüßt

Donnerstag, 10. November 2016

Meine neue Freundin .....

..... ist schuld, dass ich so lange nicht gepostet habe.

Und sie kann mir noch nicht mal widersprechen!
Denn: meine neue Freundin heißt offiziell "Diana",
ich aber nenne sie "Else, genauer gesagt "Schneider-Else".

Nach etlichen Schleichrunden im www habe ich mir nämlich bei L*dl-online 
eine Schneiderpuppe bestellt.
Und weil die ja nicht so nackig da rumstehen kann,
habe ich ein bißchen was für sie (und mich) genäht.

Voilà:
Schneider-Else und meine beiden neuen Blusen

Beide nach dem Schnitt "Women N°6" von Lillesol & Pelle.
Die grüne ist aus Leinen mit 3/4-Armen (Stoff vom hiesigen Dealer),
die blaue ist aus einem Blusenjeans  von Stoffkontor und hat lange Arme (dafür aber eine kleinere Manschette).
Mit dem Schnitt und dem dazugehörigen ebook bin ich super zurecht gekommen.

Und weil es richtig Spaß gemacht hat,
(und außerdem hier in Koblenz Stoffmarkt war),
hab ich mir noch bei Lillesol & Pelle das Schnittmuster
Women N°22 für ein Jerseykleid heruntergeladen.
Auf dem Markt fand ich dann (nach etlichem Hin- und Hergerenne zwischen verschiedenen Anbietern) einen Jacquard-Jersey und hab ......
... genäht.
Auch hier wieder: Schnitt ist passgenau - Anleitung ist klasse!

Ein Kleid ist nun eher ein untypisches Kleidungsstück für mich,
doch ich freue mich auf's erste Ausführen.

Hm - und letzten Samstag war ich auf der Kreativ-Welt in Frankfurt und fiel mir ein hübscher 
Sweat-Stoff in die Hände - einfach so ....... 
Mach euch also auf weitere Klamotten gefasst.

Ich möchte noch meine neue "Followerin" (tolles deutsches Wort) Mari begrüßen, und hoffe,
es gefällt dir bei mir.

Einen schönen Abend 
und schon jetzt ein schönes, erholsames und evt. kreatives Wochenende